19.10.2021

Wichtig: 3G-Regelung in der Hanse-Klinik

3G Corona-Info Hanse-Klinik

Liebe Patienten, gemäß dem Bund-Länder-Beschluss gilt auch in unserer Klinik die 3G-Regel. Das bedeutet Zutritt der Klinik nur für:

  1. Genesene: digitales oder ausgedrucktes Genesenenzertifikat (wird in Arztpraxen und Apotheken ausgestellt). Ihr Nachweisdokument muss als wichtigstes Kriterium erkennen lassen, dass Ihre Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde. Darüber hinaus muss zusätzlich zum Test-/Meldedatum klar ersichtlich sein, auf welche Person das Dokument ausgestellt wurde. Akzeptiert werden digitale Versionen sowie Papierversionen in deutscher oder englischer Sprache. Wenn Ihr Testdatum länger als 6 Monate zurückliegt, gelten Sie nicht mehr als genesene Person im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV).
  2. Getestete: Nachweis eines molekularbiologischen Tests (z.B. PCR-Test), ab Probenentnahme nicht älter als 72h oder ein Antigen-Test einer offiziellen Stelle, nicht älter als 24 Stunden. Selbsttests werden nicht akzeptiert.
  3. Geimpfte: Sie sind vollständig geimpft, wenn Sie einen vollständigen Impfnachweis besitzen (digitales oder ausgedrucktes Impfzertifikat der EU). Die zweite Impfung sollte mindestens 14 Tage zurückliegen.

Ebenfalls ist es Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung (chirurgischer Mundnasenschutz/ FFP2-Maske) beim Betreten unserer Klinik zu tragen. Bis auf Weiteres sind Begleitpersonen zu Beratungen und OP-Terminen leider nicht möglich.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Seite teilen:

Die Seite arbeitet mit Shariff. Lesen Sie dazu auch die Datenschutz­bestimmungen.